Mit der Gruppenfunktion alle Standorte und Tochterfirmen vernetzen

Perfekt für Unternehmensgruppen: Mit der neuen Gruppenfunktion verbinden Sie Standorte und Tochterfirmen in Echtzeit via leadity. Sie können eine zentrale Nachhaltigkeitsstrategie erstellen, alle Daten synchronisiert und konsolidiert verwalten und den Aufwand für lokale Niederlassungen reduzieren.

21.04.2023

3 Minuten Lesezeit

Gute Neuigkeiten für Unternehmensgruppen und Multi-Standort-Unternehmen, die ihr Nachhaltigkeitsmanagement zentral steuern wollen: Sie können die leadity-Software nun übergreifend für mehrere Tochterfirmen oder Standorte nutzen.

Das funktioniert über die neue Gruppenfunktion, mit der alle relevanten Daten dezentral erfasst und sekundenschnell synchronisiert werden können. Die User erhalten dafür unterschiedliche Zugänge: 1. den Gruppen-Account und 2. Standort- oder Tochterfirmen-Accounts.

1. Gruppen-Account für die zentrale Nachhaltigkeitsstrategie

Der Gruppen-Account wird beispielsweise von Verantwortlichen der Zentrale, der Holding, oder des Konzerns genutzt. Wenn Sie über diesen Zugang verfügen, erarbeiten und dokumentieren Sie damit die zentrale Nachhaltigkeitsstrategie. Sie können Anspruchsgruppen, Produkt- / Dienstleistungsanalysen, „Muss“-Themen der Wesentlichkeitsmatrix sowie unternehmensweite Ziele vorgeben.

Darüber hinaus können Sie die KPI-Reportings aller Standorte oder Tochterfirmen anfordern. Die Daten werden automatisch aggregiert. So behalten Sie beispielsweise den absoluten CO2-Ausstoß der gesamten Unternehmensgruppe im Blick, oder können den durchschnittlichen CO2-Ausstoß je kg eines produzierten Produkts ermitteln.

2. Standort- / Tochterfirmen-Account für den lokalen Bedarf

Die Verantwortlichen der Standorte oder Tochterfirmen erhalten jeweils einen separaten Account. Dieser verfügt über den vollen Funktionsumfang und enthält alle Inhalte, die vom Gruppen-Account vorgegeben werden. Die Daten werden in Echtzeit synchronisiert.

Standorte und Tochterfirmen können die Inhalte flexibel ergänzen und bei Bedarf anpassen. So werden auch individuelle Anspruchsgruppen, weitere Produkte, oder standortspezifische Maßnahmen zuverlässig dokumentiert.

Besonders wertvoll für Ihre ZNU-Zertifizierung: Im Modul „ZNU-Standard Abgleich / ESG-Nachweise“ sehen die Standorte direkt, welche Nachweise laut Gruppen-Account übergreifend zu erbringen sind. Dies reduziert den Aufwand für jeden einzelnen Standort.

Bald möglich: Konsolidierte Berichterstattung direkt aus leadity

Zukünftig ist diese Gruppenfunktion auch für das Berichterstattungs-Modul verfügbar. Das heißt, Sie können dann direkt in leadity konsolidierte Berichte erstellen. Außerdem können Sie die Berichtsinhalte der Standorte und Tochterfirmen vergleichen und im Austausch Best Practices entwickeln. Wollen Sie die neue Funktion in Ihrem bestehenden leadity-Account nutzen? Unser Support unterstützt Sie dabei gern!

Nachhaltiges Fachwissen direkt in Ihrer Inbox

Alle vier bis sechs Wochen versorgen wir Sie per E-Mail mit aktuellen Insights für nachhaltigeres Wirtschaften, Einladungen zu exklusiven Webinaren und Seminaren sowie Infos zu neuen Software-Funktionen, die Ihre Arbeit leichter und effizienter machen!


Linus ist unser dienstältester leadity-Allrounder, der mit tiefgehendem leadity-Fachwissen im Backoffice und an vielen anderen Stellen im Unternehmen das Team sowie unsere User unterstützt.


Der Artikel hat Ihnen weitergeholfen?

Teilen Sie ihn mit Ihrem Netzwerk per LinkedIn, E-Mail oder Whatsapp!

Das neue Level für ihr Nachhaltigkeitsmanagement

lernen Sie die leadity kennen

Kompakt und zielgerichtet: Unsere Expert:innen zeigen Ihnen gerne in einem kurzen individuellen Termin, wie leadity Ihre tägliche Arbeit leichter und effizienter macht und die Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen voranbringt.
Lernen Sie leadity kennen und lieben!